Zusammen oder getrennt?

Ich habe mir mal überlegt, ob es Sinn macht, „Dinge“ zusammen zu legen oder für jede Aufgabe ein separates, dediziertes Tool/Werkzeug/Gerät zu haben. Die einfache Antwort: Manchmal ja, manchmal nein.

Beispiel Handy. Ich bin nunmehr zum Schluss gekommen, dass es sinnvoll und sicherer ist, mit einem „Dummy“-Handy durch die Gegend zu laufen. Nein, ich bin nicht paranoid, aber mag mir auch nicht dauernd Gedanken darüber machen, wem ich jetzt grade „mitteile“, wo ich mich befinde, wo ich vorher war und was diese Dinger heute sonst noch so von sich und über einen selbst preisgeben.

Beispiel Blog. Soll ich für jedes Thema (Bücher allgemein und Rezis im Speziellen / Traveller, das Rollenspiel / Mehr oder weniger privates und sonstiges) je einen eigenen Blog unterhalten oder den Lesern zumuten, sich das rauszupicken was sie interessiert und „angeht“? Zur Zeit tendiere ich, was unschwer erkennbar ist, zu Letzterem. Der Grund ist ganz einfach: Nur ein Drittel der notwendigen Wartungsarbeiten, Updates, nur einen Login mit PW merken, …

Bis auf weiteres werdet ihr, geschätzte Leser, euch also damit abfinden müssen, euch die Rosinen rauszupicken. Da ich hier aber eigentlich fast überhaupt gar keinen Spam verbreite sollte das nicht weiter schwierig sein. 😉

Hat jemand gute Gründe für die Trennung nach Gebieten/Interessen/Themen? Immer her damit, ich lerne gerne dazu.

Marc

4 Comments

  1. Ich denke, wenn du es visuell gut trennen kannst, ist es sicher angenehmer für den Leser.
    Vielleicht liesse sich da was machen mit einem besonderen Blogdesign (Inhalte sind auf derselben WordPress-Installation, aber isoliert voneinander) und Subdomains. Keine Ahnung, ob’s da was gibt, aber vielleicht gibt’s da was, wenn du im wordpress.org-Forum nachfragst.

    Ich find Rosinen picken nicht schlimm, aber wenn man nicht recht weiss, wo man picken muss, um etwas zu finden, ist’s umständlich, also für den Besucher nicht angenehm.
    Nicht, dass es bei deinem Blog so wäre. Ich meine es generell.

    • Hi Vega

      Danke für den Kommentar. Ich versuche mal was, habe aber keine Ahnung, ob es klappt…. Sonst müsste ich halt doch wieder trennen.

      Gruss
      Marc

  2. Hoi Marc

    Ich würde es schon versuchen mehr zu trennen, da es hier doch Hauptsächlich um RPG geht / gehen soll. Du kannst ja einen persönlichen Blog machen und dann die beiden verlinken. In WordPress kannst du Pages einrichten und dort dann einen Link setzen.
    Auf meinem Blog, das mehr so eine Art Online Tagebuch ist, habe mein Gamer Forum getrennt und die nichtmal verlinkt, da das eine mit dem anderen nichts zu tun hat.

    Man ist hier auch leicht verwirrt, da es um RPG geht und dann kommt auf einmal ein persönlicher Teil – ich denke die Schere geht hier zu weit auf.

    Gruss,
    Thomas

    • Hi Thomas

      Danke für den Kommentar. Ich habe mal versucht die einzelnen „Grob-Gebiete“ in den Tabs unter zu bringen, sowohl Seiten als auch Kategorien. Ist natürlich noch nicht perfekt. Aber eine wirkliche „Trennung“ der Inhalte ist nicht trivial wie mir scheint.
      Wenn es – ausser drei Blogs zu unterhalten – eine einfache Lösung gibt: IMMER HER DAMIT! 😉

      Gruss
      Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.