Wach!

Freitag, 10.02.2012, ca. 02:00h

Es „poltert“ im Kinderzimmer. Ich stehe auf in der Gewissheit, dass Ballerina bereits auf dem Weg ins Schlafzimmer ist und gedenke sie abzufangen.

Als ich beim Kinderzimmer ankomme „steht“ wankend Ballerina in der Türe und meint mit halb geschlossenen Augen: „Wach“.

Ich denke mir noch: „Jaja, genau ;)“ lege sie zurück ins Bett, packe sie in den Schlafsack. Nachdem nach rund zwei Sekunden der „Widerstand“ überwunden ist dreht sie sich zu mir hin, kneift ein bisschen an meinem Ohr rum und ist weg. Eingeschlafen.

Marc

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.