Der nasse Samurai

„Die Strassen sind nass. Und natürlich habe ich weder Schirm noch Regenjacke dabei. Ist aber auch nicht schlimm, schliesslich regnet es nicht.“ So kann man sich irren. Als ich auf meinem Arbeitsweg aus dem Zug stieg, änderte sich die Situation zu 33,3 %. Die Strassen waren immernoch nass, ich hatte immernoch keinen Schirm, und es…

Gestern – oder: Wo wart ihr damals?

Ich weiss noch genau wo ich stand. Im Büro eines damaligen Kunden meines damaligen Arbeitgebers. Das Handy klingelte und jemand rief mich an um mir zu sagen, ich solle mal eine Nachrichtenseite im Web öffnen. Flugzeuge wären in die Twin Towers gekracht. Wenn ich heute daran zurückdenke, dann sehe ich mich wie von aussen dort…

The Expendables: Ein Actionkracher mit Botschaft

Wer hätte das gedacht, Stallone führt Regie, alles was in der Hollywood Actionfilm Szene Rang und Namen hat ist vertreten, und sei es nur für das kurze Geplänkel mit Ex-Gouvernator Schwarzenegger. Was mich an dem Film jedoch überrascht hat, war diese eine Botschaft, die mir so überdeutlich hervorgehoben schien: Wahre Liebe ist jedes Risiko wert…

ReBlogged: Warum ich als digitaler Mensch Briefe schreibe | Jürgen Weimann | LinkedIn

Im Business-Leben dominieren Emails den Tag. Digitale Messenger wie z.B. WhatsApp boomen. Emotionen, aktuelle Nachrichten oder Gedanken werden mit einem Hashtag versehen und via Twitter verbreitet. Quelle: Warum ich als digitaler Mensch Briefe schreibe | Jürgen Weimann | LinkedIn Schon seit längerem geht mir der Gedanke nicht mehr aus dem Kopf, endlich mal wieder einen…

Schach der Angst und ein Hoch auf die Feuerwehrtherapie

Die letzten Tage sind abgesehen von meiner Erkältung, die jedoch zu den meisten tollen Dingen der letzten Tage überhaupt erst den Boden legte, interessant und schön gewesen. Und erstaunlich. Am Freitag / Samstag hatte ich meinen Feuerwehr Grundkurs. Ja, ich bin unfreiwilliger Feuerwehrmann. Allerdings sehe ich die ganze Institution heute mit anderen Augen. Und das…

Politikverdrossenheit

Auch wenn einem die eine oder … nein, eigentlich ist es immer die selbe Partei, die mir die Freude an der Politik austreiben will. Wenn es dieser also zu gelingen scheint, mein Engagement zum Erliegen zu bringen, dann schiesst sie wieder einen Bock der Schweizweit über 60 % der Berechtigten an die Urne oder die…

Der alte Hund ist tot, und das Haus nun leer oder: R.I.P. Penny

Penny dürfte ca. 12 Wochen alt gewesen sein, als sie meiner Frau über den Weg geführt wurde. Der Name kommt übrigens nicht von „Penelope“, wie man meinen könnte. Nein, Penny hat einfach die ganze Fahrt von ihrem Ursprungs- zu ihrem Zielort geschlafen, oder etwas salopper: gepennt. Penny halt.   Irgendwann später, als sie etwas grösser…

Der Stolz des Vaters

Ballerina geht ja nun seit etwas mehr als einem Jahr in den Kindergarten. Anderen Kindern gegenüber war sie eigentlich nie wirlich scheu, sie hat immer schnell Freundschaft geschlossen. So auch mit – unter anderem – einem Mädchen aus unserem Dorf mit dem sie gemeinsam in den Kindergarten geht.   Nun ist es so, dass bei…

Himmel voller Sterne

Diese Bilder wurden mir vor einigen Tagen von einem Kollegen (doch, das kann man so sagen) aus Australien mitgebracht. Und obwohl der Himmel dort ein wenig anders aussieht ist klar worum es geht: VIELE STERNE UND GALAXIEN. Nun wollen wir aber mal die Bilder sprechen lassen: Leider lässt sich das Rauschen fast nicht unterdrücken. Da…

Bucket list …

… oder alles was ich unbedingt noch machen will, bevor ich sterbe. Die Liste ist nicht vollständig und auch nicht abgeschlossen. Aber ich dachte mir es könnte nicht schaden, mir dazu Gedanken zu machen. Das habe ich. Und ich habe beschlossen, diese Liste in meinem kleinen Tagebuch zu führen. Denn dort kann ich ganz ehrlich…