Der nasse Samurai

„Die Strassen sind nass. Und natürlich habe ich weder Schirm noch Regenjacke dabei. Ist aber auch nicht schlimm, schliesslich regnet es nicht.“ So kann man sich irren. Als ich auf meinem Arbeitsweg aus dem Zug stieg, änderte sich die Situation zu 33,3 %. Die Strassen waren immernoch nass, ich hatte immernoch keinen Schirm, und es…

Gestern – oder: Wo wart ihr damals?

Ich weiss noch genau wo ich stand. Im Büro eines damaligen Kunden meines damaligen Arbeitgebers. Das Handy klingelte und jemand rief mich an um mir zu sagen, ich solle mal eine Nachrichtenseite im Web öffnen. Flugzeuge wären in die Twin Towers gekracht. Wenn ich heute daran zurückdenke, dann sehe ich mich wie von aussen dort…

Der nackte Willy

Aus der Handaufzucht der geschlüpften Kücken von vor ein paar Monaten gingen bei uns zwei Hähne und ein Huhn hervor. Einer dieser Hähne, Willy, wurde leider aggressiv und hat sogar die Kinder angegriffen. Also haben wir ihn geschlachtet. Ich bin grade beim Rupfen da kommt Bardin und meint: „Ich will den Willy auch mal nackt…

Der alte Hund ist tot, und das Haus nun leer oder: R.I.P. Penny

Penny dürfte ca. 12 Wochen alt gewesen sein, als sie meiner Frau über den Weg geführt wurde. Der Name kommt übrigens nicht von „Penelope“, wie man meinen könnte. Nein, Penny hat einfach die ganze Fahrt von ihrem Ursprungs- zu ihrem Zielort geschlafen, oder etwas salopper: gepennt. Penny halt.   Irgendwann später, als sie etwas grösser…