Frecher Spiegel

Ballerina: Bardin ist immer frech. Ich: Ich kenne noch jemand anderen die manchmal frech ist. Ballerina: Wer denn? Ich: Du siehst sie wenn du in den Spiegel schaust. Ballerina: Aber hier hat es gar keinen Spiegel.

Christentum aus Kindermund

Ballerina heute Morgen zur Mama: „Weisst du, was ich am allerliebsten mag? Dass Gott mich mag.“ Und da behaupten Menschen, der christliche Glaube sei schwierig zu verstehen.

Kindliche Betrachtungsweise

„Goldstäbchen!“ kam es aus dem Mund von Ballerina, nachdem die Kinder die Spielzeugschublade in der Küche geöffnet hatten, in die wohl vor einiger Zeit jemand Spaghetti gestückelt hatte.

Zitat Ballerina

„Mein Pferd will immer nicht in den Stall, wenn es Haarelocken hat.“

Überzeugung einer 2-jährigen

Ballerina zur Mutter: „Mama, kannst du Bardin mal davon überzeugen von meinem Stuhl runter zu gehen?“ Das war der exakte Wortlaut und Bardin war den Überzeugungsversuchen der Mutter nicht geneigt Folge zu leisten.

Bravo, Flugzeug!

Bardin: „Bravo Bardin“ Als Ballerina von der Mama wie ein Flugzeug im Kreis gedreht wird, wird der Mama irgendwann schwindlig. Sie setzt sich hin. Ballerina: „Das Flugzeug kann nicht mehr.“

Stimmen aus dem Hintergrund | Familie …

Aufgeregtes Geschrei aus der Badewanne. Der Papa eilt hin. Grosse Kleine völlig entrüstet: „Sie hat mir Wasser über den Kopf geschüttet!!!“ Kleine Kleine freudig entzückt: “ Nomal?“ ( =nochmal). Als Bardin dann aus dem Wasser kommt, erzählt sie mir ganz wichtig: „Wasser über Kopf“ und patscht sich dabei selbst auf ihr Köpfchen. Hat wohl Spass…

Mann suchen

Es war gestern, also Samstag, den 29. Juni 2013, am Morgen als Ballerina, die sich ja schon seit einigen Wochen mit dem Gedanken anzufreunden scheint, selber Kinder zu haben. Wir bremsen ihren Enthusiasmus immer ein bisschen und erklären ihr, dass sie dafür erst noch einen Mann bräuchte und dass auch das noch eine Weile auf…

Rotz

Montag, 22. April 2013, Abends Ich bin zu Hause. Endlich. Das sehen wohl auch Ballerina und Bardin so. Es ist ziemlich gemütlich und wir sitzen im Wohnzimmer, ich auf der Couch. Plötzlich kommt Bardin ganz unauffällig an meine rechte Seite und putzt in aller Ruhe ihren Rotz am T-Shirt Ärmel ab. Aber nicht etwa an…

Von Hasenställen, Paratschiffen und Löchern im Pulli | Familie …

Heute las grosse Kleine in einem Katalog mit Spielsachen. „Ich hab mir was für meine Puppen ausgedacht.“ (Sprich, sie hat sich sich etwas für diese ausgesucht.) „Ein Paratschiff (=Piratenschiff) und einen Hasenstall für meine Hasen.“ Mama: „Was für Hasen?“ Antwort: „Die Hasen die nicht mehr hüpfen können.“ (Müssen wohl die armen kranken Häschen sein aus…